Wellness- und Massagetherapie & Praxis für Vitametik®

Gesundheitszentrum pur natur - Mechenstr. 57 - 53129 Bonn ☎ 0163 - 397 55 30

Klassische Massage                             

Die klassische Massage ist die bekannteste und verbreiteste Massageform und wird aufgrund ihrer Herkunft auch vielfach als „Schwedische Massage bezeichnet. 

Bei dieser Ganzkörpermassage (auf Wunsch auch Teilkörpermassage) kommen verschiedene Grifftechniken (streichen, kneten, reiben, klopfen) zum Einsatz und sie dient hauptsächlich der Vorbeugung und zur Behandlung von Verspannungen in der Muskulatur. Darüber hinaus wird ein neutrales, reichhaltiges Öl verwendet, welches die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit verwöhnt.   

Breuss Massage (nach Reinhild Isensee)           

Die Breußmassage - von dem Naturheilkundler Rudolf Breuß (1899-1990) entwickelt und erfolgreich angewendet - ist eine feine energetische Rückenmassage mit besonders entspannender Wirkung.    

Das hierfür verwendete Johanniskraut-Öl soll durch die Haut bis zu den Knochen vordringen und die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben anregen.

Diese spezielle Massageform ist besonders sanft und kann daher auch zur ergänzenden Behandlung von Wirbelsäulenbeschwerden eingesetzt werden.     

Lomi - Lomi Massage                                

Die Lomi-Lomi Massage entspringt der traditionellen hawaiianischen Heilkunst und ist Bestandteil der dortigen Naturheilkunde.

Die Bewegungsformen, die mit Händen, Unterarmen und Ellenbogen ausgeübt werden, sind grundsätzlich sehr fließend und "leicht schaukelnd" und charakteristisch wird hierbei viel Öl verwendet.

Diese Massage dient nicht nur der Entspannung, sondern ihrem Anspruch nach auch der körperlichen, seelischen und geistigen Reinigung.

Fußreflexzonen - Wellnessmassage       

Die Fußreflexzonenmassage findet ihren Ursprung in Asien und der Arzt William H. Fitzgerald hat aus altem Volkswissen heraus diese Behandlungsform  im Laufe der Jahre zu einer exakt ausgearbeiteten Therapie entwickelt.  

Sie basiert auf dem Grundprinzip, dass jedes Organ im Körper mit entsprechenden Zonen am Fuß verbunden ist und in einer Wechselbeziehung steht.   

Bei der Fußreflexzonen-Wellnessmassage werden beide Füße massiert, sowohl die Fußsohle als auch der Fußrücken und die Knöchel. Unsere Füße tragen uns den ganzen Tag durch unser Leben. Verwöhnen Sie Ihre Füße mit einer ganz besonderen und wohltuenden Entspannungseinheit.  

Hot Stone - Massage                             

Bereits vor mehr als 2000 Jahren wussten die Menschen in vielen Kulturen schon um die wohltuende Wirkung der warmen Steine.    

Die vulkanischen Lavasteine werden vor der eigentlichen Massage auf dem Körper verteilt, um eine angenehme Durchwärmung und Entspannung der Muskulatur zu erreichen. Danach werden der Reihe nach die einzelnen Körperteile aufgedeckt und mit natürlichem Aromaöl eingerieben. Die Massage selbst erfolgt mit den heißen Steinen in großen Streichungen. Über verspannte oder verhärtete Muskeln werden die Hot Stones in kreisenden Bewegungen mit etwas stärkerem Druck geführt.  

Diese Wellnessmassage spricht Körper, Geist und Sinne an und möchte für Erholung, Entspannung und Wohlbefinden sorgen - das Geheimnis einer jeder guten Wellnessanwendung.       

Aromaölmassage                                 

Die Aromaölmassage verbindet die wohltuenden Wirkungen einer klassischen Massage mit den spezifischen Wirkweisen der ätherischen Öle. 

Die pflanzlichen Inhaltsstoffe, die hierbei verwendet werden, gelangen auf verschiedene Arten in den Körper. Zum einen werden die Wirkstoffe direkt über die Haut in den Organismus geleitet und zum anderen werden die Düfte über den Geruchssinn aufgenommen. 

Je nach Art der verwendeten Essenz wird diese Massage als beruhigend, entspannend, harmonisierend, vitalisierend oder erfrischend empfunden. 

Sportmassage                                    

Die Sportmassage ist eine kräftige und dynamische Massage und die Körperbereiche Arme, Beine und Füße bilden hierbei grundsätzlich den Schwerpunkt. 

Die Sportmassage ist für Spitzensportler und Hobbysportler gleichermaßen geeignet. Sie ist eine optimale Ergänzung zu Ihrem normalen Training und kann vor Wettkämpfen und Spielen als präventive Vorbereitung sowie in den Pausen als Zwischenmassage zur Lockerung angewendet werden. Nach dem Training, Spiel oder dem Wettkampf fördern tiefenwirksame Sportmassagen den Abtransport von Stoffwechselschlacken aus dem Muskelgewebe, um dem Körper eine möglichst rasche Regeneration zu ermöglichen.

Hinweis: Die angebotenen Massagen dienen ausschließlich der Gesundheitspflege und der Vorsorge und sind keine medizinischen Massagen. Die Anwendung der Massage dient dem Wohlbefinden (Wellness und Prävention), der Entspannung und zur Stimulierung der Selbstheilungskräfte. Die Massage ersetzt deshalb nicht die Tätigkeiten eines Arztes oder Heilpraktikers!